Lade Veranstaltungen

Start: 27.09.2024 10:00 Uhr
Dauer: 2 Tage Preis: € 399,-

Cokreative Aufstellungen zur evolutionären Entwicklung von Menschen und Organisationen mit dem Reifegradmodell – visualisiert durch das online-Systembrett.

Durch Stufenentwicklung die Zukunft gestalten mit neuem Wahrnehmen, Denken und Handeln – mit dem gut erforschten Ich-Entwicklungsprofil und den Leadership Agility Levels. Das Seminar und die Aufstellungssequenzen arbeiten mit dem U-Framework nach Otto Scharmer.

Fakten

Seminarzeiten

27. September 2024 – 10:00 – 17:30 Uhr
28. September 2024 – 10:00 – 17:30 Uhr

Bitte beachte, dass es notwendig ist, sich vorab kostenlos auf www.online-systembrett.com zu registrieren.

Investition

EUR 399,- (inkl. MwSt.)
Sozialtarif auf Anfrage

Das Seminar „Cokreative Aufstellungen zur Stufenentwicklung von Menschen und Organisationen“

Wollen wir Lösungen erarbeiten, die wirksam und nicht komplex sind, müssen wir raus aus der Box und uns zu einer neuen Box, oder anderen Gestalt transformieren – und das als Person und als Schwarm.
Für eine erfolgreiche, prozessorientierte Beratung bedarf es einer Reihe von nichtfachlichen Kompetenzen – so sehen es Forschung und Praxis.
Dr. Thomas Binder untersucht, inwiefern diese Kompetenzanforderungen im Zusammenhang mit der Persönlichkeitsentwicklung stehen. Hierfür bildet Loevingers Modell der Ich-Entwicklung, eines der besterforschten Modelle der Persönlichkeitsentwicklung, den Bezugsrahmen.
Bill Joiners Forschungsarbeit beschreibt 3 unterschiedliche Arten von Führungs-Mindsets und das jeweils daraus resultierende beobachtbare Verhalten.
Jedes Mindset und das damit verbundene Verhalten stellt ein spezifisches Potential zur Verfügung und ist damit in unterschiedlichen, äußeren Anforderungen (Dynamik und Komplexität) jeweils besonders wirksam.

  • Stufenentwicklung in der Praxis: Evolutionäre Entwicklung von Menschen und Organisationen
  • Stufenentwicklung: Zukunft gestalten mit neuem Wahrnehmen, Denken und Handeln
  • Haltung entscheidet: Führung & Unternehmenskultur zukunftsfähig gestalten

Stellt die Reifungsstufen anschaulich dar mit Zeichnungen in den Dimensionen Individuum – Team – Organisation.
Viele Elemente unseres Lebens und insbesondere in der Berufs- und Führungswelt, sind gefühlt im Nadelöhr der Verwandlung und stellen sich in einem Meer von Herausforderungen persönlicher, beruflicher und gesellschaftlicher Art dar. Und hier ist nicht der Inhalt der Box – d.h. die vorhandenen Kompetenzen eines Menschen das Problem. Die Box selber ist es, die sich wandeln darf.
Die Box braucht nicht ein Mehr an Kompetenzen, denn diese sind bei so vielen Menschen satt vorhanden und werden ausreichend in Schulen und Aus- und Weiterbildungen antrainiert.
Wenn sich die Box – also das Selbst – wandelt, bewirkt das eine Ich-Entwicklung in der Denk- und Handlungslogik.
Daraus entsteht ein neues WIE in Kommunikation, Zusammenarbeit und Führung als Basis für echte, innovative Lösungen und wirksame Transformation.

„Wir laden ein zu einer gemeinsamen Entwicklungsreise für Pionier:innen in Führung, Transformation und Coaching.
Gemeinsam erforschen wir die personalen, systemischen und transpersonalen Ebene der Denk- und Handlungslogik
Wir erkunden mit euch ihren Transfer auf Businesskontext / Führungsalltag.

Wir sind überzeugt davon, dass uns Menschen eine Vielfalt hilfreicher innerer und äußerer Kapazitäten für (Selbst-) Führung zur Verfügung stehen. Und gelingende Führung beginnt bei einer guten Selbstführung.

Zielgruppen

  • Pionier:innen in Führung, Transformation und Coaching
  • Personen, die selber Aufstellungen leiten und im genannten Themenbereich Neues erkunden wollen
  • Personen aus Wirtschaft, öffentlicher Verwaltung, Politik, Organisations- und Personalentwickler:innen
  • Facilitator:innen, Coaches, Supervisor:innen, Mediator:innen, Therapeut:innen, Sozialarbeiter:innen und Interessierte

Veranstaltungsdetails

27. September , 10:00 bis 28. September , 17:30
Dauer: 2 Tage
Preis: € 399,-

Dieses Event wird durchgeführt von:

Organisatorische Voraussetzungen

Für eine erfolgreiche Teilnahme ist ein aktiver Account beim online-Systembrett erforderlich. Eine Registrierung ist unverbindlich und kostenfrei und sollte vor dem Seminar erfolgen, falls dies noch nicht geschehen ist. Auf der Website https://www.online-Systembrett.com findet sich der Button „Jetzt registrieren“. Durch Anklicken dieses Buttons und das Befolgen der weiteren Schritte kann die Registrierung abgeschlossen werden.

Persönliche Voraussetzungen

Um optimalen Nutzen aus dem Seminar zu ziehen, wird empfohlen, vorab eine der kostenfreien Startschulungen zu besuchen. Alternativ kann man sich auch per Video über das von allen Vortragenden bevorzugte Visualisierungs-Instrument, das online-Systembrett, informieren.

Für Personen mit wenig Erfahrung im ONLINE-Coaching ist das Tagesseminar ‚Systembrett – online-Upgrade‘ eine empfehlenswerte Wahl. Dieses Seminar bietet die Möglichkeit, das genutzte Tool bereits vorab vollständig zu beherrschen und sich somit voll und ganz auf die Erweiterung des persönlichen Repertoires zu konzentrieren.

Technische Voraussetzungen

Hardware

Für die Teilnahme wird die Verwendung eines Laptops mit einer Bildschirmgröße von mindestens 14 Zoll empfohlen. Ein größerer Bildschirm oder ein zusätzlicher Bildschirm kann das Arbeiten erleichtern und komfortabler gestalten, obwohl dies keine zwingende Voraussetzung ist. Ideal ist ein Desktop-PC mit einem 24 Zoll Bildschirm. Eine Teilnahme ausschließlich mit einem Tablet oder Smartphone ist hingegen nicht möglich.

Zusätzlich empfehlen wir eine Maus mit Mausrad und eine Kamera. Das Verwenden eines Headsets kann sich überaus vorteilhaft auf die Verständlichkeit und das Verstehen anderer Teilnehmenden auswirken, auch wenn dies keine notwendige Bedingung für die Teilnahme ist.

Software

Bei allen Geräten spielt das Betriebssystem keine Rolle. Windows oder Mac ist beides sehr gut möglich. Du kannst mit allen gängigen Internetbrowsern arbeiten. Ob Chrome, Firefox, Safari, Microsoft Edge, Opera oder Vivaldi – der Browser ist letztendlich nicht wichtig. Sehr gute Erfahrungen haben wir mit  Betriebssystem-Hersteller-unabhängigen Produkten wie Firefox oder Chrome gemacht. Wir werden die Video-Konferenz-Software „ZOOM“ verwenden, die gratis aus dem Internet herunterzuladen und einfach zu installieren ist.

Außerdem werden wir möglicherweise unterstützende Collaboration-Software verwenden, die jedoch einfach und ohne explizite Installation im Internet Browser läuft.

Nach oben scrollen