Mehr Infos oSB Community-Meeting: prototypische Aufstellungen am Systembrett - online-Systembrett Akademie
Lade Veranstaltungen

oSB Community-Meeting: prototypische Aufstellungen am Systembrett

Start: 26.11.2021 16:30 Uhr

Die Anforderungen an Sie sind enorm hoch. Denn nur, wer über die fachliche Kompetenz hinaus über methodisches und didaktisches Wissen, über soziale Kompetenzen und sehr viel Fingerspitzengefühl verfügt, kann Entwicklungsprozesse erfolgreich steuern.

Dabei ist es wichtig, Menschen für das „Neue“ zu gewinnen und Wege so zu bereiten, dass das neue Wissen nachhaltig in der Praxis umgesetzt werden kann. Ein Seminarbesuch ist für viele Mitarbeitende in Organisationen gewohnte Routine, viele Seminarinhalte und Methoden sind bekannt und man hat oft die Erfahrung gemacht, dass es bei der Umsetzung hapert.
Denn klassische Lehr- und Lernmethoden reichen in dynamischen und komplexen Zeiten kaum noch aus. Mitarbeitende auch im System zu betrachten und Wirkung durch tiefergehende Erkenntnisse und Erlebnisse auf verschiedenen Lernebenen zu erzielen, ist wesentlich für die Nachhaltigkeit und die Fähigkeit, das Gelernte in die Praxis umzusetzen. Systemisches Denken und Handeln, damit verbunden neue Trainingsmethoden und Arbeitsweisen in Verbindung mit einem ressourcen- und lösungsorientierten Ansatz bieten einen Mehrwert zu den üblicherweise klassischen Trainings- und
Beratungskonzepten. Eine in der aktuellen Seminarwelt noch kaum eingesetzte Methode ist die systemische prototypische Strukturaufstellung.
Mit dieser Methode können Themen und Inhalte auf eine interessante und nachhaltige Art und Weise vorgestellt, erlebt und erkundet werden.

Veranstaltungsdetails

26. November 2021 , 16:30 bis 18:30

Dieses Event wird durchgeführt von:

Carmen Diebolder

Carmen Diebolder Gründerin, Inhaberin und Geschäftsführerin von CADIS. Seit über 25 Jahren begleitet und unterstützt Carmen Diebolder als ...
Mehr Infos
carmen diebolder

Hardware

Für die Teilnahme wird ein Laptop mit einer Bildschirmgröße von mindestens 14 Zoll empfohlen. Je größer der Bildschirm, desto besser. Ein zusätzlicher Bildschirm sorgt für entspanntes Arbeiten. Dies ist keine Voraussetzung, wird jedoch empfohlen. Sehr gut ist auch ein Desktop-PC mit einem 24 Zoll Bildschirm. Die Teilnahme nur mit einem Tablet oder Smartphone ist nicht möglich.

Du benötigst ebenfalls

  • eine Maus mit Mausrad
  • und eine Kamera.

Ein Headset  wirkt sich überaus vorteilhaft auf Deine Verständlichkeit und das Verstehen der anderen Teilnehmenden aus.  Es ist keine Voraussetzung, wird jedoch empfohlen.

Software

Bei allen Geräten spielt das Betriebssystem keine Rolle. Windows oder Mac ist beides sehr gut möglich. Du kannst mit allen gängigen Internetbrowsern arbeiten. Ob Chrome, Firefox, Safari, Microsoft Edge, Opera oder Vivaldi – der Browser ist letztendlich nicht wichtig. Sehr gute Erfahrungen haben wir mit  Betriebssystem-Hersteller-unabhängigen Produkten wie Firefox oder Chrome gemacht. Die Arbeit im alten Internet Explorer von Microsoft ist nicht möglich. Wir werden die Video-Konferenz-Software „ZOOM“ verwenden, die gratis aus dem Internet herunterzuladen und einfach zu installieren ist.

Außerdem werden wir möglicherweise unterstützende Collaboration-Software verwenden, die jedoch einfach und ohne explizite Installation im Internet Browser läuft.

Scroll to Top