Lade Veranstaltungen

Prototypische Strukturaufstellungen in Training und Beratung

Start: 16.12.2024 9:00 Uhr
Dauer: 5 Tage Preis: EUR 990,- inkl. MwSt.

Wirkungsvolle Lernmethode im Seminarkontext praxisbezogen anwenden. Lernen mit allen Sinnen: Heutzutage braucht es mehr als die klassischen Lernmethoden in Training und Beratung. Wissen in Seminaren nachhaltig zu vermitteln bedeutet, alle Wahrnehmungskanäle bereits im System der Teilnehmenden anzusprechen.

Fakten

Seminarzeiten

5 Seminartage – HYBRID:

16. bis 18. Dezember 2024 LIVE vor Ort in Ludwigsburg
31. Januar bis 01. Februar 2025 online

Investition

EUR 990,- (inkl. MwSt.)
Bitte beachte, dass es notwendig ist, sich vor dem online-Termin kostenlos auf www.online-systembrett.com zu registrieren.

Das Seminar “Prototypische Strukturaufstellungen in Training und Beratung”

Was sind „Prototypische Strukturaufstellungen“? Diese Art von Aufstellungen simulieren typische Situationen in Organisationen. Dabei werden Themen aufgegriffen und aufgestellt, die für alle Teilnehmenden im Berufsalltag relevant sind.

Der Nutzen

  • Sie zeigen den Teilnehmende neue Perspektiven auf.
  • Die Methode macht unbewusste Muster, Verhaltensweisen und Gefühle sichtbar.
  • Sie erreichen wirkungsvolle Lernfortschritte bei den Teilnehmenden.
  • Sie geben den Teilnehmenden die Sicherheit ins Tun zu kommen.

Diese Form der Aufstellung ist ideal, um gängige Formate und Modelle aus dem Seminarbereich wirkungsvoll zu vermitteln. Diese Methode funktioniert in Präsenz und online.

Mit diesem Train the Trainer-Seminar erweitern Sie ihr Methodenspektrum und verbessern ihre Trainerfähigkeiten: Höchste Effizienz durch schnelle Erkenntnisse, hoher Praxistransfer und begeisterte Teilnehmer.

Zielgruppe

Trainerinnen und Trainer, Team- und Organisationsentwickler, Projektleiter und Führungskräfte, die offen sind, neue wirksame Lernmethoden zu entdecken, praktisch zu erleben und in ihre Arbeit zu integrieren.

Lernziele

  • Sie können prototypische Strukturaufstellungen in Ihr Methodenspektrum integrieren.
  • Sie führen prototypische Aufstellungen (Online/Präsenz) souverän durch.
  • Es gelingt Ihnen, komplexe Zusammenhänge leichter wahrzunehmen.
  • Sie vermitteln Ihre Seminarinhalte wirksamer durch eine zusätzliche Dimension.

Inhalte

  • Vom System über Systemelemente zur prototypischen Strukturaufstellung
  • Einsatzmöglichkeiten in Trainings kennenlernen
  • Viele bewährte Beispiele im praktischen Einsatz
  • Zum Seminarinhalt passende Aufstellungsformate entwickeln
  • Elemente und Reihenfolge für die Aufstellung festlegen
  • Schritt-für-Schritt Anleitungen und Formulierungen
  • Professionell und souverän durch die Aufstellung leiten
  • Aufstellungen mit verschiedenen „klassischen“ Methoden auswerten
  • Durch systemische Fragen Erkenntnisse sichern
  • Handlungsoptionen entwickeln und im System ausprobieren
  • Systemische Interventionen kennenlernen und zielführend einsetzen
  • Prototypische Aufstellungen als Methode in Organisationen einführen
  • Gemeinsamkeiten und Unterschiede: Präsenz vs. online
  • Besonderheiten zur Nutzung des online-Systembretts

Voraussetzungen

Es sind keine Kenntnisse der Aufstellungsarbeit notwendig.

Methoden

Input, Aufstellungen im Plenum und in Kleingruppen und viele Praxisbeispiele

Veranstaltungsdetails

16. Dezember 2024 , 9:00 bis 1. Februar 2025 , 17:00
Dauer: 5 Tage
Preis: EUR 990,- inkl. MwSt.

Dieses Event wird durchgeführt von:

Organisatorische Voraussetzungen

Für eine erfolgreiche Teilnahme ist ein aktiver Account beim online-Systembrett erforderlich. Eine Registrierung ist unverbindlich und kostenfrei und sollte vor dem Seminar erfolgen, falls dies noch nicht geschehen ist. Auf der Website https://www.online-Systembrett.com findet sich der Button “Jetzt registrieren”. Durch Anklicken dieses Buttons und das Befolgen der weiteren Schritte kann die Registrierung abgeschlossen werden.

Technische Voraussetzungen

Hardware

Für die Teilnahme wird die Verwendung eines Laptops mit einer Bildschirmgröße von mindestens 14 Zoll empfohlen. Ein größerer Bildschirm oder ein zusätzlicher Bildschirm kann das Arbeiten erleichtern und komfortabler gestalten, obwohl dies keine zwingende Voraussetzung ist. Ideal ist ein Desktop-PC mit einem 24 Zoll Bildschirm. Eine Teilnahme ausschließlich mit einem Tablet oder Smartphone ist hingegen nicht möglich.

Zusätzlich empfehlen wir eine Maus mit Mausrad und eine Kamera. Das Verwenden eines Headsets kann sich überaus vorteilhaft auf die Verständlichkeit und das Verstehen anderer Teilnehmenden auswirken, auch wenn dies keine notwendige Bedingung für die Teilnahme ist.

Software

Bei allen Geräten spielt das Betriebssystem keine Rolle. Windows oder Mac ist beides sehr gut möglich. Du kannst mit allen gängigen Internetbrowsern arbeiten. Ob Chrome, Firefox, Safari, Microsoft Edge, Opera oder Vivaldi – der Browser ist letztendlich nicht wichtig. Sehr gute Erfahrungen haben wir mit  Betriebssystem-Hersteller-unabhängigen Produkten wie Firefox oder Chrome gemacht. Wir werden die Video-Konferenz-Software „ZOOM“ verwenden, die gratis aus dem Internet herunterzuladen und einfach zu installieren ist.

Außerdem werden wir möglicherweise unterstützende Collaboration-Software verwenden, die jedoch einfach und ohne explizite Installation im Internet Browser läuft.

Nach oben scrollen