Mehr Infos Prototypische Strukturaufstellung mit Carmen Diebolder | oSB
Lade Veranstaltungen

Prototypische Strukturaufstellungen in Trainings und Beratungen mit Carmen Diebolder

Start: 09.09.2022 16:00 Uhr
Dauer: 2 Tage Preis: ab EUR 495,-

Die prototypische Strukturaufstellung ist eine wirkungsvolle Methode, um in Trainings und Beratungen schnellere und nachhaltigere Lernerfahrungen mit hohem Praxisbezug zu erreichen. In diesem Seminar werdet Ihr an vielen praktischen Beispielen die Methode kennenlernen und Ideen für die eigene Anwendung entwickeln.

Fakten

Seminarzeiten

Freitag 9. September 2022 16:00 – 20:00

Samstag 10. September 2022 09:00-17:00

Investition

Privatpersonen: EUR 495,- (inkl. MwSt)

Firmen/Vorsteuerabzugsberechtigte: EUR 678,- (inkl. MwSt)

Sozialtarif auf Anfrage

Bitte beachten Sie, es ist notwendig, sich vorab kostenlos auf www.online-systembrett.com zu registrieren.

Das Seminar „Prototypische Strukturaufstellungen im Trainings und Beratungen“

Heutzutage braucht es mehr als die „klassischen“ Lernmethoden in Seminaren und Workshops: Theorie in Form von Praxiserleben zu integrieren, bedeutet mehr als nur auf der kognitiven Ebene zu lernen! Prototypische Strukturaufstellungen simulieren typische Situationen in Organisationen. Dabei werden Themen aufgegriffen und aufgestellt, die mehrere Teilnehmer*innen im Seminar im Berufsalltag betreffen.

In diesem Workshop bekommst Du viele Ideen, in welchen Kontexten Du prototypische Strukturaufstellungen einsetzen kannst. Mit prototypischen Strukturaufstellungen gelingt es Dir, theoretische Modelle erlebbar zu machen und lebendig zu vermitteln, wie z.B. Situatives Führen nach Blanchard & Hersey, Innere Antreiber aus der Transaktionsanalyse, die Eisenhower-Matrix und agile Methoden. Im Seminar gehen wir auch gerne auf Eure Themen ein.

Die Inhalte

  • Überblick: Systemische Strukturaufstellung (virtuell, prototypisch, spezifisch)
  • Wechsel von der prototypischen in die spezifische Aufstellung
  • Systemische Formate (SySt®) als Basis für prototypische Aufstellungen
  • Syntaktisch arbeiten: Möglichkeiten entdecken und Handlungsoptionen ableiten
  • SySt®-Miniaturaufstellung als kleine Interventionseinheiten im Berufsalltag

Nutzen

  • Du bekommst eine Roadmap für prototypischen Aufstellungen.
  • Du kennst wichtige systemische Formate und Schemata, die Du vielfältig einsetzen kannst
  • Du setzt Sprache bewusst als „starkes“ Instrument ein: verbal, nonverbal und transverbal
  • Dir gelingt der Transfer von der Aufstellung in die Praxis der Teilnehmer*innen
  • Du erreichst wirkungsvolle Lernfortschritte bei den Teilnehmer*innen durch gezielte Fragen
  • Du kannst eigene prototypische Aufstellungen entwickeln und durchzuführen

Veranstaltungsdetails

9. September , 16:00 bis 10. September , 17:00
Dauer: 2 Tage
Preis: ab EUR 495,-

Dieses Event wird durchgeführt von:

Carmen Diebolder

Carmen Diebolder Gründerin, Inhaberin und Geschäftsführerin von CADIS. Seit über 25 Jahren begleitet und unterstützt Carmen Diebolder als ...
Mehr Infos
carmen diebolder

Hardware

Für die Teilnahme wird ein Laptop mit einer Bildschirmgröße von mindestens 14 Zoll empfohlen. Je größer der Bildschirm, desto besser. Ein zusätzlicher Bildschirm sorgt für entspanntes Arbeiten. Dies ist keine Voraussetzung, wird jedoch empfohlen. Sehr gut ist auch ein Desktop-PC mit einem 24 Zoll Bildschirm. Die Teilnahme nur mit einem Tablet oder Smartphone ist nicht möglich.

Du benötigst ebenfalls

  • eine Maus mit Mausrad
  • und eine Kamera.

Ein Headset  wirkt sich überaus vorteilhaft auf Deine Verständlichkeit und das Verstehen der anderen Teilnehmenden aus.  Es ist keine Voraussetzung, wird jedoch empfohlen.

Software

Bei allen Geräten spielt das Betriebssystem keine Rolle. Windows oder Mac ist beides sehr gut möglich. Du kannst mit allen gängigen Internetbrowsern arbeiten. Ob Chrome, Firefox, Safari, Microsoft Edge, Opera oder Vivaldi – der Browser ist letztendlich nicht wichtig. Sehr gute Erfahrungen haben wir mit  Betriebssystem-Hersteller-unabhängigen Produkten wie Firefox oder Chrome gemacht. Die Arbeit im alten Internet Explorer von Microsoft ist nicht möglich. Wir werden die Video-Konferenz-Software „ZOOM“ verwenden, die gratis aus dem Internet herunterzuladen und einfach zu installieren ist.

Außerdem werden wir möglicherweise unterstützende Collaboration-Software verwenden, die jedoch einfach und ohne explizite Installation im Internet Browser läuft.

Scroll to Top