Mehr Infos oSB | Resilienzstärkung & Traumabearbeitung
Lade Veranstaltungen

Resilienzstärkung und Traumabearbeitung mit dem online-Systembrett mit Carmen Pipola

Start: 22.04.2022 16:00 Uhr
Dauer: 2 Tage Preis: ab EUR 495,-

Das Seminarkonzept bietet fundiertes Wissen und Eigenerleben auf zwei in der Beratung sehr wichtigen Gebieten: Traumabearbeitung und Stärkung der eigenen Resilienz.

Fakten

Seminarzeiten

Freitag 22. April 2022 16:00-20:00

Samstag 23. April 2022  09:00-17:00

Investition

Privatpersonen: EUR 495,- (inkl. MwSt)

Firmen/Vorsteuerabzugsberechtigte: EUR 678 (inkl. MwSt)

Sozialtarif auf Anfrage

Das Seminar „Resilienzstärkung und Traumabearbeitung mit dem online-Systembrett“

Zum Thema Traumabearbeitung

Manchmal erleben wir bei unseren KlientInnen Erschöpfung, Ohnmacht, überwältigende Angst, Hilflosigkeit, ja sogar den (totale) Verlust von Vertrauen, Sicherheit und Kontrolle als Resultat traumatischer Erfahrungen, was für KlientInnen und BeraterInnen nicht immer angenehm ist. Auslöser für diese Art von Emotionen können traumatische Erfahrungen im Leben sein. Traumabearbeitung muss allerdings kein Angst-Thema sein – weder für KlientInnen, aber schon gar nicht für BeraterInnen. Mit der neuen «Kintsugi yourself»-Methode werden durch Traumata abgespaltene Persönlichkeitsanteile sichtbar und verlässlich wieder zu einer neuen «goldenen» Einheit vereint.

Zum Thema Resilienz

In besonderen Zeiten wie diesen, braucht es ein starkes Nervenkostüm, das uns die Herausforderungen unseres Alltages meistern lässt. Resilienz, also psychische Widerstandskraft, ist demnach ein zentrales Thema in Zeiten erhöhter Belastungen und Unsicherheit. Wir verlieren unsere Resilienz, im wahrsten Sinne des Wortes. Die Elastizität unseres Nervenkostüm kann mit bestimmten Situationen im Leben nicht mehr so gut umgehen.

In diesem Seminar könnt Ihr Eure eigene Resilienz erkunden und noch dazu eine neue Methode kennenlernen, wie man mit Klienten arbeiten kann, die unter Symptomen wie Erschöpfung, Ohnmacht und Angst aufgrund unzureichender Resilienz leiden.

Willkommen zu einem Seminar, in dem nicht nur sehr viel – höchst wertvolle – Theorie über Traumaarbeit und Resilienz sondern auch sehr viel praktisches Üben und Erleben geboten wird. Zudem gibt Carmen aus ihrer reichhaltigen Erfahrung wertvolle Tipps und Hinweise weiter, wie man mit Traumen in Aufstellungen umgehen kann.

Die Vortragende

Carmen Pipola,  Infosyon Master-Coach, mit großer Erfahrung mit Trauma-Aufstellungen, hat neue Aufstellungsformen entwickelt und sie mit dem online-Systembrett für die online-Arbeit optimiert. Inspiriert durch die alte japanische Kunst der Keramikreparatur mit Gold – Kintsugi – unterstützt sie mit der «Kintsugi yourself»-Methode zerstreute Persönlichkeitsanteile aus Traumaerfahrungen wieder zusammenzufinden. Denn unschöne Erfahrungen können in der Tat «goldwert» sein und uns zu einem neuen Ganzen werden lassen. Sie beschäftigt sich schon sehr lange mit dem Thema Resilienz und Trauma in der Aufstellungarbeit. In ihrer langjährigen Erfahrung hat sie bewährte Vorgangsweisen entwickelt, mit denen die Klienten gut abgeholt werden und die Beratern verlässliches Handwerkzeug zur Verfügung stellen.

Veranstaltungsdetails

22. April , 16:00 bis 23. April , 17:00
Dauer: 2 Tage
Preis: ab EUR 495,-

Dieses Event wird durchgeführt von:

Carmen Pipola

Ein absolutes Multitalent und seit vielen Jahren auf unterschiedlichen Bühnen daheim. Sie ist Unternehmerin, Transformationscoach, Organisationsentwicklerin, Traumaberaterin und ...
Mehr Infos
Carmen Pipola Porträt

Video

Play Video

Organisatorische Voraussetzungen

Wenn du noch nicht beim online-Systembrett registriert sein solltest, so mache dies doch bitte noch vor dem Seminar. Es ist sehr einfach und geht auch sehr schnell. Du findest auf der Website https://www.online-Systembrett.com rechts oben einen Button „Login & Registrierung“. Klicke diesen Button an und folge den wenigen, gut illustrierten Schritten.

Für die Nutzung während des Seminars wird dir das online-Systembrett kostenfrei zur Verfügung gestellt.

Persönliche Voraussetzungen

Damit Du wirklich optimal profitieren kannst – besuche VOR dem Seminar doch eine unserer kostenfreien Startschulungen! Oder informiere Dich zumindest per Video über das von allen Vortragenden bevorzugte Visualisierungs-Instrument: das online-Systembrett.

Wenn Du noch wenig Erfahrung mit ONLINE-Aufstellungsarbeit hast, empfehlen wir das Tagesseminar ‚Systembrett – online-Upgrade‘ – so hast Du das genutzte Tool schon vor dem Seminar voll im Griff und kannst Dich ganz auf die Erweiterung Deines persönlichen Repertoires konzentrieren.

Technische Voraussetzungen

Early Check In

Zu diesem Seminar bieten wir einen Early-Check In an. Dabei überprüfen wir gemeinsam alle technischen Komponenten und sorgen dafür, dass wir pünktlich und gut starten können! Wenn du möchtest, dann komm doch bitte 30 Minuten vor Start der Veranstaltung in den gemeinsamen Zoom Raum! Du bist hochwillkommen!

Hardware

Für die Teilnahme wird ein Laptop mit einer Bildschirmgröße von mindestens 14 Zoll empfohlen. Je größer der Bildschirm, desto besser. Ein zusätzlicher Bildschirm sorgt für entspanntes Arbeiten. Dies ist keine Voraussetzung, wird jedoch empfohlen. Sehr gut ist auch ein Desktop-PC mit einem 24 Zoll Bildschirm. Die Teilnahme nur mit einem Tablet oder Smartphone ist nicht möglich.

Du benötigst ebenfalls

  • eine Maus mit Mausrad
  • und eine Kamera.

Ein Headset  wirkt sich überaus vorteilhaft auf Deine Verständlichkeit und das Verstehen der anderen Teilnehmenden aus.  Es ist keine Voraussetzung, wird jedoch empfohlen.

Software

Bei allen Geräten spielt das Betriebssystem keine Rolle. Windows oder Mac ist beides sehr gut möglich. Du kannst mit allen gängigen Internetbrowsern arbeiten. Ob Chrome, Firefox, Safari, Microsoft Edge, Opera oder Vivaldi – der Browser ist letztendlich nicht wichtig. Sehr gute Erfahrungen haben wir mit  Betriebssystem-Hersteller-unabhängigen Produkten wie Firefox oder Chrome gemacht. Die Arbeit im alten Internet Explorer von Microsoft ist nicht möglich. Wir werden die Video-Konferenz-Software „ZOOM“ verwenden, die gratis aus dem Internet herunterzuladen und einfach zu installieren ist.

Außerdem werden wir möglicherweise unterstützende Collaboration-Software verwenden, die jedoch einfach und ohne explizite Installation im Internet Browser läuft.

Scroll to Top